Fitform-Sessel bei Kyphose (z.B. Morbus Bechterew)

Zurück

Betrachtet man die Wirbelsäule von der Seite, so verläuft sie in verschiedenen Krümmungen. Eine konkave Krümmung nach außen, wie bei der Brustwirbelsäule, wird als Kyphose bezeichnet.

Im krankhaften Sinne aber spricht man erst dann von einer Kyphose, wenn diese Krümmung der Brustwirbelsäule den normalen Wert übersteigt und sich diese übersteigerte Krümmung auch durch Aufrichten und Zurückbiegen des Körpers nicht mehr auf ein physiologisches Maß reduzieren lässt.

Von außen ist eine Kyphose bei starker Ausprägung als Rundrückung oder sogar als “Buckel” zu erkennen.

Sessel-Optionen zum Krankheitsbild:

Kyphose-Rückenlehne (einstellbar)

Das Mittelteil der Rückenlehne (Position der Wirbelsäule) wird mit weicheren Schäumen ausgeführt. Personen mit Kyphose (Wirbelsäulen-Verkrümmung) können so deutlich komfortabler sitzen. Die Wirbelsäule kann tiefer einsinken. 

Zusätzlich verfügt diese Rückenlehne neben der Top-Swing-Kopfstütze über einen zweiten Knickpunkt. So kann die Rückenlehne optimal an den Rücken angepasst werden.

Nackenkissen

Fitform bietet verschiedene Kopf- und Nackenkissen, die durch ein Gegengewicht höhenverstellbar und außerdem in unterschiedlichen Dicken, Abmessungen und Formen erhältlich sind. So können Sie problemlos die richtige Nacken-/Kopfunterstützung ganz individuell bestimmen.

Es sollte ein Nackenkissen mit loser, herausnehmbarer Füllung verwendet werden. So kann die stärke des Kissens individuell angepasst werden.

https://www.fitform-sessel.de/kollektion/pflege-kollektion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.